Einleitung

Dieser Code ist für die identifizierung und wiedererkennung des Nutzers zuständig. Hierfür wird ein entsprechendes Cookie gesetzt. Dieser Code sollte im besten Fall auf allen Seiten verbaut werden.

JavaScript-Code

JavaScript-Code

(function() {

    var getKey = 'emid';

    var storageKey = 'emid';

    var emidCookieExpirationDays = 60;

    var emidCookieKey = 'emid';

    var emidCookieDomain = 'Subdomain';

    var getValue = getParameterByName(getKey);

    if(getValue) {

        window.localStorage.setItem(storageKey, getValue);

        setEmidCookie(emidCookieKey, getValue, emidCookieExpirationDays,  emidCookieDomain);

    }


    function setEmidCookie(cname, cvalue, exdays, cdomain) {

      var d = new Date();

      d.setTime(d.getTime() + (exdays * 24*60*60*1000));

      var expires = "Expires="+ d.toUTCString();

      document.cookie = cname + "=" + cvalue + ";" + expires + ";Path=/;SameSite=none;Domain=" + cdomain + ";Secure";

    }


    function getParameterByName(e,n){n||(n=window.location.href),e=e.replace(/[[]]/g,"\$&");var r=new RegExp("[?&]"+e+"(=([^&#]*)|&|#|$)").exec(n);return r?r[2]?decodeURIComponent(r[2].replace(/\+/g," ")):"":null}

})();

Die Variable “emidCookieDomain” wird entsprechend der Sub-Domain initialisiert, muss aber für das entsprechende Partnerprogramm angepasst werden.

Nach der Definition der Funktion werden die Variablen initialisiert. Die Variable “getKey” und “storageKey” werden beide mit dem Wert “emid” initialisiert. Um die Variable “getValue” zu befüllen, wird die Funktion “getParameterByName” aufgerufen. Diese liest die URL des Browsers, sowie den Wert eines übergebenen Parameters aus. 

Dies bedeutet, dass in diesem Fall im Click der Parameter “?emid=” mit dem Wert “[24-Stellige action_id]” übergeben und dieser in die Variable “getValue” geschrieben wird. In der nächsten Zeile wird geprüft, ob die Variable “getValue” befüllt ist. Wenn dies der Fall ist, wird an die “emid” im localStorage des Browsers der Wert geschrieben.

Zusätzlich zum LocalStorage-Tracking wird ein Cookie auf die Domain, welche in der Variable “emidCookieDomain” definiert wurde, gesetzt. In dem Cookie wird der Wert des Parameters “?emid=” geschrieben. Der Cookie wird, wie in “emidCookieExpirationDays” definiert, standardmäßig auf 60-Tage gesetzt. Dies beeinflusst nicht die Provisionierung der Partner.